Fertigbarf Senioren-Menü Pute mit Papaya, Borretsch und Gesundheitskräutern

Startseite>Frostfutter>Geflügel>Fertigbarf Senioren-Menü Pute mit Papaya, Borretsch und Gesundheitskräutern

Fertigbarf Senioren-Menü Pute mit Papaya, Borretsch und Gesundheitskräutern

Auf Lager

5.99 

Quantity:
Compare
Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/35/d620203058/htdocs/clickandbuilds/arcos-barf-selection-2019/wp-content/themes/peto/inc/woo/hooks.php on line 530

 

Was ist drin und warum?

Zusammensetzung:

Putenbrustfilet (30%)
Für den Aufbau und Erhalt von Organen, Muskeln und die Funktionstüchtigkeit von Enzymen benötigt der Hund Proteine. Fleisch ist ein guter Proteinlieferant, denn es enthält alle essenziellen Aminosäuren im richtigen Verhältnis zueinander und verfügt somit über eine hohe biologische Wertigkeit. Im Weiteren enthält Fleisch Eisen, Zink, Selen und B-Vitamine.

Alt-tag für das Bild

Frisches Putenherz (20%)
Putenherz besteht hauptsächlich aus Muskeln, also Fleisch. Es ist sehr proteinreich und enthält dabei kaum Fett. Es liefert hochwertiges Biotin und Kalium.

Alt-tag für das Bild

Kürbis (14%)
Kürbis ist durch seinen Nährstoff- und Ballaststoffreichtum ein wahres Superfood. Neben den gerade für Senioren wichtigen Ballaststoffen enthält Kürbis erhöhte Mengen an Vitamin A, C, E, Magnesium, Panthothensäure, Kalium und Zink. Auch ist er ein hochwertiger Lieferant von pflanzlichen Proteinen.

Alt-tag für das Bild

Frischer Putenmagen (10%)
Putenmagen ist besonders hochwertig, weil er bereits vorverdaute Körnerreste enthält. Die Bakterien im Hühnermagen haben diese bereits aufgeschlossen und in hochwertiges Protein umgewandelt. Er hat eine wichtige fördernde Wirkung auf die Verdauung des Hundes.

Alt-tag für das Bild

Putenhälse (8%)
Putenhälse liefern das nötige Kalzium und sind Bestandteil jedes B.A.R.F Rezeptes. Im Weiteren enthalten sie Eisen, Fette und Enzyme.

Alt-tag für das Bild

Brokkoli (7%)
Brokkoli hat nur wenige Kalorien und gehört zu den gesündesten Gemüsen überhaupt. Der hohe Vitamingehalt stärkt das Immunsystem und schützt vor vielen Erkrankungen.

Alt-tag für das Bild

Papaya (5%)
Papaya ist der tropische Alleskönner. Sie enthält viele Ballaststoffe und wenig Kalorien. Die Beerenfrucht und die Körner stecken voller essenzieller Vitamine und Mineralstoffe sowie dem wichtigen Enzym Papain, das den Stoffwechsel unterstützt. Sie enthält hohe Mengen an Vitamin C und die Inhaltsstoffe sollen das Wachstum von Krebszellen hemmen.

Hagebuttenschalen (0,5%)
Hagebuttenschalen sind reich an natürlichem Vitamin C (Ascorbinsäure). Hagebuttenschalen helfen Deinem Hund bei Stresssituationen, Gelenkproblemen, im Fellwechsel und zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems.

Alt-tag für das Bild

Glucosamin (0,4%)
Glucosamin unterstützt die Stabilisierung des Bindegewebes und des Knorpelaufbaus und kann damit für eine höhere Gelenkbeweglichkeit und der Stärkung der Gelenke sorgen.

Bierhefe (0,2%)
Bierhefe versorgt Deinen Hund mit B-Vitaminen, wertvollen Aminosäuren und Spurenelementen, wie z.B. Biotin, Folsäure, Eisen und Zink. Die Inhaltsstoffe haben eine gute Bioverfügbarkeit und können daher ideal aufgenommen und verwertet werden. Die Bierhefe fördert die Regeneration von Zellen, gerade bei Senioren.

Alt-tag für das Bild

Grünlippmeermuschelextrakt (0,1%), Seealgen (0,1%)
Wichtige Lieferanten von Mineralstoffen (Magnesium, Kalzium, Phosphor und Jod).

Alt-tag für das Bild

Borretsch-Öl (0,1%)
Borretsch-Öl enthält viele essenzielle Fettsäuren, die bei Allergien und Hautproblemen wichtig sind. Außerdem ist es reich an der seltenen Gamma-Linolensäure, die den Stoffwechsel ankurbelt.

Gesundheitskräuter (Petersilie, Löwenzahn, Weißdornpulver, Kamille, Brennnessel)
Die Gesundheitskräuter entlasten Leber und Niere.

Analytische Bestandteile:
Proteine 14%
Rohfett 8%
Feuchtigkeit 68%
Rohasche 2,6%
Rohfaser 1%

Ergänzungsfuttermittel für Hunde

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Fertigbarf Senioren-Menü Pute mit Papaya, Borretsch und Gesundheitskräutern“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top